Donnerstag, 31. Januar 2013

Project Life | Woche 04

Da ist sie, meine vierte Woche.


Für den Wochenstart habe ich dieses Mal eine Vorlage aus dem Silhouette Online Store mit Pfeil-Design verwendet. Dahinter klebt eine alte Buchseite. Der Schriftzug ist ebenfalls mit der Cameo ausgeschnitten und anschließend mit pinkem Stempelkissen eingefärbt worden.


Um mich an "noch mehr Schnee" zu erinnern, habe ich natürlich die gleiche Methode wie bei dem Schneefoto von der letzten Woche verwendet.


Das kleine Foto in der Mitte erinnert mich an den großen Stapel Pakete, den ich nach meinen erfolgreichen Auktionen packen durfte. Schön, dass meine kleinen Schätze ein neues Zuhause gefunden haben.


Das nächste kleine Foto erinnert mich an die leckeren Kürbis-Scones, die wir sonntags nachmittags zum Kaffeetrinken hatten. Der Einleger daneben ist wieder mit dem Pfeilmuster gestaltet. Mir gefällt es so gut, ich wollte es einfach nochmal wiederholen.



Hier erzähle ich vom "Creolen-Komplott". Die beiden Dinger haben sich wohl irgendwie gegen mich verschworen, oder doch nicht. Die Geschichte ist echt zu verrückt, um sie zu vergessen. Ich habe meine Creolen - das erste Weihnachtsgeschenk meines  jetzigen Mannes - zwei Mal verloren, in Gedanken schon abgeschrieben und doch tatsächlich wieder gefunden!!!

 
Es ist so schön, schon einige Seiten fertig zu haben, durch die ich blättern kann!

Mittwoch, 30. Januar 2013

Project Life | Woche 03

Weiter geht es mit der dritten Woche von meinem Project Life.


Für die Wochenanzeige habe ich die letzten Reste von meinen December-Daily-Papieren benutzt. Das Polaroid und den Schriftzug "Woche" habe ich mir wieder von meiner Silhouette ausschneiden lassen. Die Wood-Veneers sind mit einem Stampin` Write Marker eingefärbt.


Dieses "Foto" ist eigentlich eine Bildschirm-Kopie des Ordners, in dem ich die Fotos für meine vielen Ebay-Auktionen gespeichert habe. Der Schriftzug ist mit dicken Papp-Buchstaben aufgeklebt. Darunter habe ich etwas geschrieben. Dazu benutze ich gerne meinen Faber Castell Finepen 1511 Document. Da schmiert nichts und er liegt gut in der Hand.


Diesen Schriftzug habe ich wieder mit der Silhouette aus einem Streifen Transparentpapier ausgeschnitten. Er ist mit der Schriftart "Magneto" geschrieben. Die Buchstaben habe ich etwas näher zusammen geschoben, damit sie an einem Stück sind. Das Transparentpapier ist nur auf der Rückseite mit Klebefilm befestigt, damit keine Klebestellen durch schimmern.


Meine vierte Woche ist schon fast fertig. Die zeige ich Euch morgen. Es würde mich freuen, wenn Ihr wieder vorbei schaut.

Sonntag, 27. Januar 2013

Die Affen stehen Kopf!

Hier zeige ich Euch nochmal eine Karte, bei der ich die gleiche Vorlage wie bei meinen beiden letzten Projekten benutzt habe.

Auf der Karte zur Geburt des kleinen Niklas sind die Affen außer Rand und Band.


So sieht die Karte geschlossen aus:

 
Die Affen im Detail:
 

Das Patterned Paper ist aus der Serie "fine and dandy true blue" von My Mind`s Eye.


Die Affen habe ich in die Äste ein gehangen.
 

Das Innenleben:



Die Karte ist passend zur Geschenkverpackung in den Maßen 17 x 24 cm.


Und auf der Rückseite stehen die Affen weiter Kopf:

Samstag, 26. Januar 2013

Herzlich willkommen!

Das wünschen wir einer kleinen Erdenbürgerin mit dieser Karte.

 
So sieht sie geschlossen aus:


Gestern hatte ich Euch den Gutschein gezeigt, den ich mit der gleichen Vorlage gestaltet habe. Für diese Karte habe ich nur den inneren Teil der Vorlage benutzt und sie auf die benötigte Größe der Karte angepasst. 
 
Die Elemente sind vorne eben aufgeklebt.
 


Die Vögel sind mit einer Stanze von Memory Box ausgestanzt. Diese und den Hintergrund der Schrift habe ich mit Crate Paper - Pretty Party aus dem 6x6 Paper Pad gestaltet.

 
 
  
Das Papier mit dem Himmel ist von American Crafts - Heat Wave/ Cream Coconut. Die Baumstämme habe ich hinten mit grauem Papier hinterlegt.


Die Karte hat das Format 12,5 x 27 cm, passend zur Verpackung ihres Geschenks.



Freitag, 25. Januar 2013

Freitags-Füller # 200

 
1. Eigentlich habe ich noch gar keine Lust auf Fassenacht. Aber nächste Woche geht es schon richtig los...

2. Wie es sich gehört, habe ich meinen Ehering an meiner rechten Hand. Er erinnert mich immer und überall daran, dass ich nicht alleine bin.

3. Spät am Abend werde ich produktiv.

4. Ich gehe jetzt gleich an meinen Scraptisch und werde sehen was passiert.

5. Das Jahr 2012 war sehr abwechslungsreich: viel Arbeit, viele positive Veränderungen an Haus und Garten, viele Hochzeiten und eindrucksvolle Reisen.

6. Du weisst, dass du alt bist, wenn Du die Geburtsjahrgänge der neuen Auszubildenden siehst...

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das gemeinsame Essen mit der Theatergruppe, morgen habe ich Kellerregale aufbauen geplant und Sonntag möchte ich mich daheim einkuscheln, weil Regen und Glatteis gemeldet sind!


Willst Du auch mitspielen? Dann schau bei Barbaras scrap-impulse vorbei. Sie erklärt Dir, wie es geht! Und weil das heute ein Jubiläums-Freitags-Füller ist, gibt es sogar etwas Tolles zu gewinnen. Also, macht mit!

Mittwoch, 23. Januar 2013

Gutscheinverpackung

Heute zeige ich Euch eine Gutscheinverpackung in Form einer Geschenkbox. Ich habe sie zu Weihnachten verschenkt und kam durch meine Computerprobleme noch nicht dazu, sie Euch zu zeigen.


Die Schleife ist aus Glitzer-Geschenkpapier. Der Stempel ist von Stampin` Up!


Das Innenleben habe ich mit dieser Vorlage gestaltet. Die Baumstämme habe ich aus weißem Papier und aus beigem Karton mit Holzprägung ausgeschnitten. Im Hintergrund ist ein Landschaftsfoto.

 
Die beiden Vögelchen sind aus rotem Samtpapier ausgeschnitten.
 

Die schöne Tiefe entsteht automatisch, wenn Ihr die ausgeschnittenen Teile zusammensetzt.


Am Wochenende zeige ich Euch, was ich noch mit der Vorlage gestaltet habe...

Dienstag, 22. Januar 2013

Project Life 2013 | Woche 02

 Meine zweite Woche:

 
Den Anfang macht wieder ein Polaroid-Rahmen mit Wochenzahl. Die Zickzack-Bordüre ist ein Rest von der Rückseite meiner Anfangsseite. Den Sternenhintergrund habe ich von einem Windlicht, für das ich mit der Cameo aus Transparentpapier Lichtöffnungen in Sternform geschnitten hatte. Es liegt einfach auf der Rückseite des Fotos der Vorwoche auf und ist nur rechts mit silberfarbenem Washi-Tape befestigt.
 
 
Das zweite Bild ist wieder auf der Rückseite der Vorwoche gestaltet. Ergänzt  habe ich nur die mit der Cameo geschnittene Zahl mit Balken und einige Notizen zu unserer ersten vollen Arbeitswoche für dieses Jahr.
 

Die gleiche Sternenrückseite habe ich auch hier benutzt. Aus Transparentpapier habe ich mit der Cameo das Wort "Frost" ausgeschnitten. Das Datum ist gestempelt, das Journaling von Hand auf das Transparentpapier geschrieben. Mit Washi Tape ist es an der Unterseite befestigt.

 
Unten links ist ein Foto von unserer Kamelie, die zur Zeit in ihrem Winterquartier kräftig blüht. Den Text habe ich von Hand direkt auf das Foto geschrieben.
 

Unten rechts habe ich noch einmal das Transparentpapier mit Sternausstanzungen benutzt. Das Journaling habe ich mit der Schreibmaschine getippt.



Du kennst Project Life noch nicht? Becky Higgins erklärt Dir, wie es geht!


Montag, 21. Januar 2013

Project Life 2013 | Woche 01

Brav am ersten Sonntag des neuen Jahres habe ich mein Project Life für die erste Woche gescrappt. Und weil ich jetzt auch wieder einen braven Computer habe, kann ich sie Euch endlich zeigen.


Auch in diesem Jahr werde ich wieder 12 x 12 Zoll Page Protectors verwenden. Allerdings bleibe ich jetzt grundsätzlich beim klassischen Original-Design. Damit hatte ich mich im letzten Jahr ausgiebig eingedeckt. Im letzten Jahr hatte ich überwiegend die 6 mal 4 x 6 Zoll - Variante benutzt. Die Original-Aufteilung reizt mich, weil man darin mehr und auch kleinere Themen unterbringen kann. Für jede Woche gibt es jetzt aber nur noch eine Seite. Bislang empfinde ich das als angenehm. Es passt alles rein, was ich aussagen möchte. Ich muss mir nichts künstlich an den Haaren herbei ziehen. Und falls es doch einmal knapp wird, habe ich genügend zusätzliche Protektoren.

Die Einleger mit Wochenzahlen werde ich mir in diesem Jahr nicht im Voraus vorbereiten. Ich dachte, dass ich so schneller und zeitnah scrappe. Im letzten Jahr war das nicht so, also benutze ich in diesem Jahr unterschiedliche Sachen. Je nachdem, was gerade zur Hand ist. In dieser Woche waren das die Reste von meinem December Daily aus der Serie "Tis the Season" von ILS. Die Farben und Muster passen auch nach Weihnachten noch sehr gut, finde ich.


Gestartet bin ich mit einem Wocheneinleger mit Polaroid-Design. Den werde ich öfter benutzen. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen! Genauso wie von Wood Veneer Sternen und Zickzack bzw. Pfeilen in allen möglichen Varianten. Die Vorlage aus dem Silhouette Store habe ich in deutsch abgewandelt und aus Transparentpapier ausgeschnitten.

Mein Willkommensgruß an das neue Jahr. Die 13 ist auf dem Foto etwas schlecht zu erkennen.


Die Mitte:

 
 
 
Den Rahmen mit dem Schriftzug "leer" habe ich selbst mit der Studio-Software zur Silhouette designt. Den Schriftzug habe ich von Hand in den Rahmen geschrieben und nachher etwas im Punktbearbeitungsmodus angepasst, damit er nicht mehr ganz so "ruckelig" aussah.
 
 
Die Schriftzüge in den beiden unteren Fotos habe ich in Photoshop beschriftet. In der Mitte habe ich die Jahreszahl jeweils mit dem gleichen Effekt eingebracht, wie bei dem Willkommens-Foto. Dabei werden zwei Foto-Ebenen übereinandergelegt. Die obere Ebene, die sich auf den Schriftzug bezieht, wird heller gestellt. So erscheinen die Jahreszahlen ganz dezent.



Morgen gibt es hier die zweite Woche von meinem Project Life zu sehen.


Du kennst Project Life noch nicht? Becky Higgins erklärt Dir, wie es geht!

Sonntag, 20. Januar 2013

Project Life 2013 | Meine Startseite

Endlich kann ich Euch meine Project-Life-Startseite zeigen.

Jennis Idee für ihre Startseite hat mir sehr gut gefallen. Aber ganz genauso übernehmen wollte ich sie doch nicht. Also, Ehemann bequatscht, Kamera mit neuem Stativ und neuem Funkfernauslöser aufgebaut und losgeknipst. Entstanden ist ein Foto auf dem wir beide einen Fotorahmen festhalten. Durch den wollen wir später ins neue Jahr schauen.


Die Stelle, an die sonst das Foto kommt, habe ich ausgeschnitten. Dahinter klebt ein 2013, ausgeschnitten mit der Cameo aus Glitzerpapier, durch das man auf den Wunderkerzenhintergrund ins neue Jahr blickt. Und so sieht das Layout damit aus.



Im Detail:




Das Layout im 12 x 12 Zoll Page Protector ist jetzt die erste Seite in unserem Project Life 2013 Album.

Auf der Rückseite habe ich den eigentlichen Ausschnitt aus dem Glitzerpapier in Form der 2013 verwendet. Der Hintergrund ist mit Mister Hueys gesprüht und gekleckst. Die Zickzack-Bordüre ist aus dem Silhouette-Store.


Morgen zeige ich Euch die erste Seite vom Innenleben. Ich würde mich freuen, wenn Ihr wieder vorbei schaut!


Du kennst Project Life noch nicht? Becky Higgins erklärt Dir, wie es geht!