Freitag, 25. Oktober 2013

Freitags-Füller # 239

1. Mein altes Ich habe ich schon fast vergessen, mein neues Ich ist das Einzige, das zählt.
 
2. Jeder Mensch muss in unserer Gesellschaft Verantwortung übernehmen.

3. Ja nun, ich sollte nicht den Kopf in den Sand stecken.

4. Es ist Wochenende, jetzt sofort!

5. Der große Unterschied, ist er wirklich so groß?

6. Schokolade macht mich glücklich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den nächsten Geländerabschnitt, der entrostet werden will... , morgen habe ich geplant, zum Richtfest von Freunden zu gehen, und Sonntag möchte ich ausschlafen und scrappen!


Willst Du auch mitspielen? Dann schau bei Barbaras scrap-impulse vorbei. Sie erklärt Dir, wie es geht!

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Project Life 2013 | Woche 36

Nach dem Eventfieber auf meinem Blog kommt hier mal wieder eine Woche Project Life. Meine Woche 36:

 
Hach, ist das schon lange her... Den Wochenstarter auf einem Patterned Paper habe ich ziemlich schnell gestaltet mit dem Wochen-Schriftzug, den mir die Cameo ausgeschnitten hat, einem Streifen dezentem Hexagon-Papier, etwas Handgesticktem, Datumsstempeln und zwei Chipboard-Zahlen.


Hier seht Ihr schon, dass es im Januar bestimmt wieder einige schöne Reisefotos auf meinem Blog zu sehen gibt...


Unsere Lieblinge der Woche: Frank hat sich gefreut, wenn die JU über unser Haus flog. Ich habe mich gefreut über den Supersampler, den ich in der Woche davor ersteigert hatte und dann endlich ausprobieren konnte.


Ein handgeschriebenes Journaling zum September.


Von unserem wohl letzten Grillabend in diesem Jahr hatte ich kein Foto gemacht. Der glitzernde Sternenhimmel ist mir aber so in Erinnerung geblieben, deshalb habe ich als Basis ein Stück Pow! Glitter Paper in charcoal von American Crafts benutzt. Das Journaling habe ich mit der Schreibmaschine auf Vellum getippt und drumherum einige Wood Veneer Sterne aufgeklebt.


Die beiden letzten Fotos habe ich mit einem schnellen Journaling auf zwei Patterned-Paper-Streifen ergänzt.


Die Woche 37 hatte ich Euch ja schon als "Week in the life"-Projekt gezeigt. Die meisten Fotos der nächsten Wochen sind gedruckt, Notizen habe ich auch immer fleißig gemacht, also sollte es bald wieder etwas von meinem Project Life hier zu sehen geben!

Dienstag, 22. Oktober 2013

Scrapbook-Werkstatt-Mega-Event 2013 | S.W.E.E.T.s

Heute zeige ich Euch meine SWEETs. Das sind Scrapbook-Werkstatt-Event-Erinnerungs-Tags. Viele Event-Teilnehmer haben Tags gestaltet, die wir unter einander getauscht haben. So sehen meine aus:


Die Basis ist Kraft-Cardstock. Den 12 x 12 Zoll Bogen habe ich in acht Stücke zu je 6 mal 3 Zoll geschnitten. Die Vorderseite ist mit einem Sprechblasen-PostIt von IKEA maskiert, mit Gesso übermalt und anschließend embossed. Die Rückseite habe ich schräg bestempelt und embossed.



Und diese fantastischen Anhänger habe ich dagegen eingetauscht. Jedes ein kleines Kunstwerk! Ich finde es nach einem solchen Event immer schön zu wissen, wer noch da war und vor allem deren Blogs zu besuchen.


Buchring dran und fertig ist ein kostbares Erinnerungsstück:

 

Montag, 21. Oktober 2013

Scrapbook-Werkstatt-Mega-Event 2013 | Wilna Furstenberg: Mini-Album-Workshop

Entschuldigt den verspäteten Beitrag, am Wochenende habe ich mich in Aufräumarbeiten in meiner Scrap-Ecke verloren... Aber jetzt zum fünften und letzten Workshop. Wilna Furstenberg hat uns ein bezauberndes Mini-Album mitgebracht, das wirklich einfach nachzuarbeiten war. Dank unserer Hausaufgabe: Zuhause sollten wir schon ein Buch von seinen Seiten befreien und den Buchdeckel mit Papier beziehen.Wir bekamen schon wieder ein üppiges Materialpaket:

I am sorry for my delayed post. I lost myself in cleaning up my scrapspace... Wilna Furstenberg gave the fifth and last workshop. She prepared an adorable mini Album we easily could rework. Thanks to our homework: we had to stick patterned paper to an old book as a binder for our album. Again, we got a richly packed kit:



Und dann ging es los: Wilna hat uns ihr Album vorgestellt und wir haben uns an die Gestaltung des Albendeckels gemacht.

Wilna explained what we had to do and so we could start to create the covers of our albums.

 
 

An dem Wochenende haben wir glaube ich literweise Gesso verbraucht...

I am sure we needed liters of gesso at this weekend.

 

Wilna erklärt uns, wie wir die Innenseiten aufbauen sollen. Ja, sie hat tatsächlich Albumseiten in der Hand und mir ist erst jetzt aufgefallen, dass man sie wegen der Leinwand im Hintergrund überhaupt nicht sieht... Geister-Seiten!

Wilna explains how to design the pages. Yes, she really holds her pages in her hand, but I just saw that you can`t see them in the photo because of the white screen behind. Ghost-pages!


Ein letzter Blick in den Workshop-Raum und dann herrschte auch schon bald Aufbruchstimmung... Schade! Es war so ein wunderbares Wochenende.

A last view into our class room and soon there was an atmosphere of departure. Pity! It was such a wonderful weekend!


Den Aufbau der Innenseiten habe ich im Workshop fast fertig bekommen. Der Feinschliff fehlt noch. Ich hoffe, dass ich es am Wochenende fertig machen kann.

I nearly completed the album during the class. The final touch is still missing. I hope to finish it the next weekend.

Freitag, 18. Oktober 2013

Freitags-Füller # 238

1. Es ist einfach schon zu früh dunkel, um nach der Arbeit noch viel zu scrappen. Sobald es dunkel ist denke ich, ich müsste sooofort ins Bett gehen...
 
2. Weißwürste mit Brezen und süßem Senf esse ich zur Zeit sehr gerne.

3. Es war einmal - so fangen Märchen an.

4. Locken bändigen ist Teil meiner täglichen Routine.

5. Wie ist es wohl, wenn man immer sofort spontan eine Antwort auf jeden Freitags-Füller hat?!

6. Ich krame mal meine dicken Jacken raus. Der Winter kommt ja doch früher oder später.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Goethes Faust im Theater, morgen habe ich Scrapspace aufräumen geplant und Sonntag möchte ich an meinem frisch aufgeräumten Scrapspace scrappen!!!


Willst Du auch mitspielen? Dann schau bei Barbaras scrap-impulse vorbei. Sie erklärt Dir, wie es geht!



Donnerstag, 17. Oktober 2013

Scrapbook-Werkstatt-Mega-Event 2013 | Felicitas Mayer-Klink: Mixed Media Layout

Weiter geht es direkt mit dem ersten Sonntags-Workshop: ein Mixed Media Layout von Felicitas Mayer-Klink. Mit diesem zauberhaften Materialpaket haben wir losgelegt. Kann man jemals genug Holzpapier haben?!
 
Next I have got photos from our first workshop on sunday, a mixed media layout with Felicitas Mayer-Klink. We worked with this enchanting kit. Can you ever have enough woodgrain papers?!
 
 
 
Felicitas erklärte, was wir machen sollen und so haben wir gescrapped, gescrapped und gescrapped...
 
Felicitas explained what to do and so we scrapped and scrapped and scrapped...



Mein kreatives Chaos...
 

My creative chaos...

 


... und etwas Zusatz-Material auf unseren Tischen.

... and a little extra supply on our tables.






Mein fertiges Layout "Rhein in Flammen":

My completed layout "Rhine in flames":







Scrapbook-Werkstatt-Mega-Event 2013 | Gerry van Gent: Vintage Mini-Album

Der dritte Workshop am Samstag stand ganz im Zeichen von Gerry van Gent. Sie hatte eine schwere Aufgabe, rund 70 eigentlich schon endlos überinspirierte Scrapperinnen dazu zu bringen, ihr sehr detailliertes Kunstwerk nachzuarbeiten. Sie hat diese Aufgabe sehr gut gemeistert, wenn wohl auch niemand von uns sein Album imWorkshop fertig bekommen hat.

The third workshop on saturday was all about Gerry van Gent. She had a hard task motivating about 70 actually over-inspirated scrappers to rework her detailled piece of art. She really did a fantastic job, although I am sure that no one of us finished her album during the workshop.



Das war das Materialpaket: sehr üppig gefüllt mit einem Album-Rohling, Papier, Clear-Stamps, Blümchen und weiteren Verzierungen.

This was our kit: richly packed with an album, patterned papers, clear stamps, flowers and more embellishments.



Gerry zeigte uns ihr Meisterstück und wir wussten sofort, dass die Zeit wohl nicht ausreichen würde, um es in dieser Detailverliebtheit nachzuarbeiten. Aber wir haben unser Bestes gegeben.

Gerry showed her masterpiece and we already knew that the time would be to short to rework the mini-album in such detail. But we gave our best.



Ich klebte und schnitt und klebte und schnitt und klebte und schnitt...

I glued and cut and glued and cut and glued and cut...



... und hörte zu...

... and listened...

 
 
... und stanzte mit der Big Shot.
 
... and cut with the Big Shot.
 




Als die Seiten fertig bezogen waren, sollten wir die Ränder mit Gesso verschönen. Artig, wie ich bin, habe ich das schön brav einzeln gemacht, bis ich...

When the papers were glued to the pages, we should gesso the borders. Well-behaved as I am, I did that page per page, until...



... bei meiner gewieften Tischnachbarin gesehen habe, wie das wirklich geht... Klammere sie zusammen und mach das Gesso auf einmal drauf!

... my cunning table neighbor showed me, how it really works... Cling them together and gesso at one time!



Und so weit bin ich gekommen:

And this is what I managed to do:
 






Ich bin mir sicher, dass ich dieses Album niemals so detailliert wie Gerry fertig machen werde. Aber einige Verzierungen und Fotos werden bestimmt noch folgen. Gerry hat auch schon zwei Fotos von dem Workshop geposted. Schaut mal das Honigkuchenpferd links neben ihr, das ist der Scraphase! Danke fürs Vorbeischauen und kommt bald wieder, denn es gibt noch Fotos von dem zweiten Workshop mit Felicitas Mayer-Klink.

I am sure that I will never complete the album as detailed as Gerry did. But a few embellishments and photos sure will follow. Gerry already posted two pictures from the class. Look who is grinning like a Cheshire cat, that`s me! Thanks for reading my blogpost and stay tuned for more photos from the second workshop with Felicitas Mayer-Klink.


Mittwoch, 16. Oktober 2013

Scrapbook-Werkstatt-Mega-Event 2013 | Felicitas Mayer-Klink: Layout-Workshop

Weiter geht es mit Fotos vom Scrapbook-Werkstatt-Mega-Event. Auch im zweiten Workshop haben wir ein Layout gemacht. Felicitas Mayer-Klink hat ein detailreiches Layout vorbereitet.
 
Today I have got more photos from the Scrapbook-Werkstatt-Mega-Event. We scrapped a layout in the second Workshop, too. Felicitas Mayer-Klink prepared a very detailed layout for us.
 



Das ist das Kit: Coole Papiere, Thickers und ein paar Deko-Details warteten darauf, dass wir sie zu einem Layout verarbeiten.

This is the kit: cool papers, thickers and a few embellishments waited to be turned into a layout.



Felicitas hat uns gezeigt, wie man einen interessanten Hintergrund mit Peerless Watercolor Papers oder anderen wasserlöslichen Farben kreieren kann.

Felicitas showed us how to create an interesting background with Peerless Watercolor Papers or other water-soluble colors.





Ein Blick auf meinen Arbeitsplatz mit einigen Verzierungen, die letztendlich doch nicht den Weg auf mein Layout gefunden haben. Das Detailreichtum und mit welchen einfachen Mitteln man fantastische Verzierungen herstellen kann haben mich sehr beeindruckt. Allerdings hat die Zeit im Workshop dann doch nicht gereicht, um alle Anregungen umzusetzen. Das will ich auf jeden Fall noch auf einem weiteren Layout nachholen.

A view to my workspace with a few embellishments that finally did  not make their way to my layout. I was very impressed by the richness of detail and with how simple supplies you can create fantastic embellishments. However, the workshop-time was not enough do go into such detail. But I want to catch up on that in another layout.


Mein fertiges Layout "Let`s get lost":

My completed layout`"Let`s get lost":






 
Mir hat der Workshop sehr viel Spaß gemacht und er war viel zu schnell zu Ende. Zum Glück hatten wir am Sonntag einen weiteren Workshop bei Felicitas...
 
I enjoyed the workshop and it ended just too fast. Good luck we had another one with Felicitas on sunday...