Mittwoch, 24. Dezember 2014

Schüttelkarte zu Weihnachten

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich Euch allen mit dieser Schüttelkarte.
 
 
Da in solche Karten wirklich mehr Füllmaterial hinein geht, als ich gedacht habe, habe ich sie gleich in drei Varianten gemacht: Blau-Grün-Silber, Rot-Orange-Gold und Pink-Lila.
 
 
Auf dem Foto ist sie etwas schwer zu erkennen, aber in natura sieht sie wirklich eindrucksvoll aus und verspricht glamourösen Schüttelspaß. Hier seht Ihr die blau-grüne Variante im Detail.
 
 
Für die Vorderseite habe ich mit der Silhouette Cameo eine Schnittdatei angelegt, mit der ich unsere Feiertagsgrüße aus Vellum ausgeschnitten habe. Die Schreibschrift ist die Schriftart Channel und die Druckschrift ist die Alte DIN 1451 Mittelschrift. Die Jahreszahl habe ich mit Bernard MT Condensed geschrieben. Die Mistelzweige sind die Leafy Branches aus dem Silhouette Design Store. Hier spiegelt die darunter geklebte Klarsichtfolie, so dass man den Schriftzug schön erkennen kann.
 
 
Die Rückseite ist einfach ein schlichtes Vellum-Papier. Die Ränder habe ich mit Washi-Tape verklebt. Das gab es in der letzten Weihnachtssaison bei Depot. Die Fläche auf dem Washi-Streifen habe ich dann auch für ein paar handgeschriebene Grüße genutzt.
 
 
Für die Füllung habe ich Pailletten benutzt und ganz viele Sterne mit der SU-Bordürenstanze aus glitzerndem Geschenkpapier und Cardstock ausgestanzt.
 

Die Holzsternchen von Xenos sorgen für etwas Dimension in der Karte, so dass die Pailletten und Sternchen sich darin problemlos schütteln lassen.


So, Ihr Lieben. Danke fürs Schauen und habt ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen