Sonntag, 21. Dezember 2014

Weihnachtskartenbausatz mit der geschmückten Tanne

"Ich brauche 50 Weihnachtskarten und die sollen genauso aussehen, wie die, die Du letztes Jahr gemacht hast, nur in grün!" Kein Problem, Tantchen, sollst Du bekommen!


Das grüne Kartenpapier haben wir auf der Kreativ-Welt in Frankfurt erstanden. Es hat eine edle Prägung, die gut zum Tannenbaum passt. Die Tannenbäume hat mir natürlich wieder meine Cameo ausgeschnitten. Ebenso wie die Schneehügel, die im Licht wie edle Perlen glänzen.


Für den Hintergrund habe ich wieder weißes Papier mit dem Cuttlebug Embossing Folder "Snowflake Spots" geprägt. Der Schriftzug ist von Klartext, aufgestempelt mit Encore Metallic Stempelfarbe in Gold.


Dieses Mal gab es auch noch einen kleinen Hingucker für die Innenseite. Den gleichen Weihnachtsbaum hat mir die Cameo noch einmal ziemlich klein ausgeschnitten. Auf der Spitze thront ein Sternchen, das ich mit dem SU-Bordürenstanzer Sterne aus rot glitzerndem Geschenkpapier ausgestanzt habe. Damit es nicht zu verloren aussieht, habe ich Reststreifen von dem schimmernden Papier für die Schneehügel dahinter geklebt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen